Anziehung – Ich hasse meinen Job

Anziehung – Ich hasse meinen Job

Sep 20

Arbeitest du in einem Job, den du nicht magst? Würdest du gerne kündigen und etwas Neues starten, aber hast Angst, im Anschluss nichts Besseres anzuziehen? Vielen Menschen geht es so und sie wissen einfach nicht, wie sie die Dinge beschleunigen können.

Hier ist der Trick: Der beste Weg, die Zeit in einer negativen Situation zu verkürzen, ist der, dich auf all das Positive, das du schon jetzt tun kannst, zu fokussieren. Wenn du etwas findest, das dir gefällt – selbst wenn es nur der regelmäßige Gehaltsscheck ist, der deine grundlegenden Bedürfnisse abdeckt -, wirst du anfangen, dich besser zu fühlen. Und wenn du dich besser fühlst, wird es einfacher für dich, noch eine andere Sache zu finden, die du an deinem Job magst.

Aber was, wenn du nicht einmal einen einzigen positiven Aspekt an deinem aktuellen Job finden kannst? Nun, so hart es klingt: Wenn du nicht deine Einstellung und dein Empfinden gegenüber deinem jetzigen Job änderst, wirst du ganz einfach nur weitere schlechte Jobs anziehen.

„Manchmal ist es einfacher, dich in eine neue Denkweise zu ‚handeln‘, anstatt dich in eine neue Handlungsweise zu denken.“ – Jo Berry, Autor

Raucher werden genau dieses Prinzip kennen. Wie lange denkt man darüber nach, aufzuhören und tut es doch nicht? Man will aufhören und ein Nichtraucher werden, wird es aber nicht.

Auch hier ist der Trick einfach: Fang an, so zu handeln, wie du sein möchtest. Deine Gedanken und Gefühle werden dir folgen. Wenn du mit dem Rauchen aufhören möchtest, dann fang an, wie ein Nichtraucher zu handeln. Ein simples Beispiel: Was macht ein Nichtraucher mit seinen Händen, wenn er auf den Zug wartet? Finde es heraus und tu genau dasselbe, wenn du das nächste Mal auf den Zug wartest.

Beobachte die Menschen, die schon das sind, was du sein möchtest, und schau dir ihre Verhaltensweisen ab. Ein ähnliches Prinzip kennt man im neurolinguistischen Programmieren.

Und auf deinen Job bezogen heißt das, dass du anstatt zu versuchen, dein Denken zu ändern, handle einfach wie jemand, der seinen Job mag. Handle anders und du wirst merken, wie viel besser du dich fühlst.

Sehr bald wirst du dich in einer sehr viel positiveren Gefühlslage befinden, die eine neue Schwingung bietet und entweder neue, andere Situationen in deinem aktuellen Job oder einen neuen Arbeitsplatz anziehen wird. Wer weiß, vielleicht fängst du am Ende sogar an, deinen Job zu lieben.

Anziehung – Ich hasse meinen Job
5 (100%) 1 vote

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlog-VerzeichnisSpirituality blogs & blog postsBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogverzeichnisGelistet bei FeedArea.deRSS VerzeichnisBlog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloglinks - Blogkatalog - Blogsuchmaschine